Schlagwörter

, , ,

Eigentlich ne ganz geile Idee. Via Twitter verabredeten wir uns schon im April oder so, nach Hamburg zu fahren und gemeinsam den Waseberg zu rocken.

Am Ende waren noch Andreas, Lars und ich übrig. Geplant war die sogenannte Harburger Bergetortour. Die so ziemlich jeden Hügel mitnimmt, den es da gibt. Bei Lars durfte auch freundlicherweise knacken. So gings an Samstag, etwas verspätet zum Treffpunkt. Wir hatten auch nicht wirklich mir Mitfahrern gerechnet. So wurde Andreas fast übersehen.

Zu dritt ging es durch den Elbtunnel, und durch Harburg. Mit Speed schon eine geile Sache… Und weiter Richtung Süden. Bis es beim heraus beschleunigen aus einer Kurve plötzlich laut Pling machte und bei den nächsten Radumdrehungen fürchterlich klapperte. Meine Zweite Speiche in diesem Jahr. Die erste an meinen Fulcrum R3 Laufrädern.

 

 

Auf Navi und Smartphone wurden die POIs nach Radläden abgesucht. Und Harburg dann doch eher zu Fuß erkundet. Den erhofften Erfolg einer Ersatzspeiche um die Fahrt fortzusetzen gabs nicht. Fuck! Keine Bergetortour, kein Waseberg. Auch kein Ersatz LRS bei Lars. Aber noch ein halber Samstag in HH.

Unser Glück, die Tour of Britain wurde auf Eurosport übertragen. Noch ein Filmchen, Essen und auf in die City. Hamburg bei Nacht ist war toll. Danke für den Abend!

Bevor es nach Hause ging hab ich noch n Kumpel besucht und den Ausblick auf die Hamburger Dächer genießen können.

Advertisements